Um einer schlichten Kette eine besondere, individuelle Note zu verleihen, wird gerne auf Anhänger zurückgegriffen. Die Anhänger können dabei die unterschiedlichsten Formen haben und aus den verschiedensten Materialien bestehen. Zu den sehr beliebten Formen und Motiven gehören beispielsweise Herzen, Sternzeichen oder Kreuze, aber auch auf Anhänger aus Edelsteinen, Perlen oder auf große, auffällige Anhänger in schlichten geometrischen Formen wird gerne zurückgegriffen. Ob die Anhänger aus dem gleichen Material bestehen wie die Kette oder aus einem anderen Material, bliebt dabei natürlich dem eigenen Geschmack überlassen.

Wer beispielsweise ein schlichtes Lederband, ein Kautschukband oder eine einfache Kette mit einem Anhänger in Form eines Engels verzieren möchte, findet vielleicht hier die passende Idee dafür:

https://www.youtube.com/watch?v=tq3KBEuYMl4

In der folgenden Anleitung wird eine Kette mit integriertem Anhänger vorgestellt. Angefertigt wird die Kette in Form eines Colliers aus Perlen und mit ein wenig Geschick und etwas Geduld kann jeder eine solche Kette mit Anhänger selber machen.

 

Materialliste für die Kette mit Anhänger zum Selbermachen

  • Perlen
  • dünner Schmuckdraht
  • Kettenverschluss aus dem Hobby- und Bastelbedarf

 

So wird die Kette gemacht

In dieser Anleitung wird die Kette aus Perlen in zwei Größen angefertigt, in der Grafik unten sind die Perlen zum besseren Verständnis außerdem in zwei Farben dargestellt. Die Kette kann aber selbstverständlich genauso auch aus Perlen in nur einer Größe gearbeitet werden. Für die Kette werden nun zwei gleichlange Stücke Schmuckdraht abgeschnitten. Aufgefädelt werden die Perlen anschließend wie folgt:

1.) Zuerst wird eine kleine Perle über beide Drähte aufgefädelt und bis in die Mitte der Drähte geschoben.

 

2.) Nun werden zwei große Perlen über alle vier Drahtenden zusammen aufgenommen.

 

3.) Als nächstes werden die Drähte wieder geteilt. Über zwei Drähte werden zwei kleine Perlen aufgenommen, auf die beiden anderen Drähte werden zwei kleine und eine große Perle aufgefädelt.

 

4.) Nun werden die beiden Drähte, auf denen nur die beiden kleinen Perlen aufgenommen werden, ebenfalls durch die große Perle geschoben. Die Drähte verlaufen somit gegenläufig durch die große Perle.

 

5.) Jetzt werden die beiden Seiten des Anhängers zunächst getrennt voneinander gearbeitet. Auf zwei Drähte werden dafür eine große und zwei kleine Perlen aufgefädelt.

 

6.) Nun werden diese beiden Drahtenden zurückgebogen und noch einmal von der Vorderseite aus durch die große Perle geführt.

 

7.) Dies wird nun noch zwei weitere Male wiederholt. Es werden also zweimal je eine große und zwei kleine Perlen aufgefädelt und die Drahtenden erneut durch die große Perle geschoben.

 

8.) Das Gleiche wird anschließend auf der anderen Seite des Anhängers wiederholt.

 

9.) Jetzt werden eine kleine, vier große und eine kleine Perle auf zwei Drahtenden aufgereiht.

 

10.) Diese beiden Drahtenden werden dann auf die Gegenseite geklappt und die beiden anderen Drahtenden werden ebenfalls durch die sechs eben aufgereihten Perlen gefädelt. Dadurch schließt sich der Anhänger zu einer Art Dreieck.

 

11.) Nachdem der Anhänger fertig gestellt ist, werden die beiden Seiten der Kette getrennt voneinander gearbeitet. Dafür werden zuerst zwei kleine Perlen auf jeden Draht und anschließend eine große Perle über beide Drähte aufgefädelt. Dann folgen wieder zwei kleine Perlen über je einen Draht und eine große Perle über beide Drähte. Dies wird nun sooft wiederholt, bis diese Seite der Kette die gewünschte Länge erreicht hat.

 

Ketten zum selber machen mit Anhänger

 

Dann wird eine Hälfte des Kettenverschlusses befestigt, die überstehenden Drähte werden abgeschnitten und die verbliebenen Drahtenden in den benachbarten Perlen versteckt. Die andere Seite der Kette wird genauso gearbeitet und damit ist die selbstgemachte Kette mit integriertem Anhänger fertig. Und hier die einzelnen Arbeitsschritte noch einmal als Grafik.

Thema: Ketten zum selber machen inkl Anhänger