DIY Lippenpeeling: Einfache Rezepte zum Selbermachen

Rezepte für DIY Lippenpeeling
Ein pflegendes DIY Lippenpeeling kannst Du ganz einfach selber machen.

Ein mildes Lippenpeeling kann bei rauen, spröden, rissigen und trockenen Lippen wahre Wunder bewirken. Denn die kleinen Schleifpartikel beseitigen abgestorbene Hautschüppchen und durch die sanfte Massage wird die Durchblutung angeregt. Pflegende Inhaltsstoffe spenden Feuchtigkeit, Vitamine und Nährstoffe. So werden die Lippen wunderbar weich und geschmeidig. Doch das Beste ist: Du musst nicht zu einem teuren Kosmetikprodukt greifen. Denn mit ein paar Zutaten kannst Du im Handumdrehen Dein eigenes DIY Lippenpeeling herstellen. Ein paar Rezepte verraten wir Dir in diesem Beitrag. Und Tipps für die richtige Anwendung haben wir ebenfalls für Dich!

Trockene oder spröde Lippen können das ganze Jahr über zum Problem werden. Denn während im Sommer die Sonne der sensiblen Haut zu schaffen machen kann, kann sie in der kalten Jahreszeit durch kalten Wind und die trockene Heizungsluft aus dem Gleichgewicht geraten.

Doch Hilfe naht: Neben der richtigen Pflege wie zum Beispiel einem Lippenbalsam kannst Du nämlich zu einem Lippenpeeling greifen.

Ähnlich wie ein herkömmliches Peeling für den Körper trägt auch ein Lippenpeeling abgestorbene Hautschüppchen ab. Außerdem fördert das Beauty-Produkt die Durchblutung und versorgt die Lippen mit wertvollen und pflegenden Inhaltsstoffen. Nur ist ein Lippenpeeling sehr viel sanfter als ein Körperpeeling, um die empfindliche Haut nicht zu reizen.

Inzwischen bieten zahlreiche Hersteller diese Form der Lippenpflege an. Neudeutsch wird dabei manchmal auch von einem Lip Scrub gesprochen. Aber es ist gar nicht notwendig, dass Du zu einem fertigen Produkt greifst.

Denn Du kannst kinderleicht ein DIY Lippenpeeling herstellen. Und die Zutaten, die Du dafür brauchst, hast Du vermutlich ohnehin zu Hause. So weißt Du genau, was in Deinem Pflegeprodukt steckt und schonst nebenbei auch noch Deinen Geldbeutel und die Umwelt.

Ein schnelles DIY Lippenpeeling mit Zucker und Honig

Bei diesem DIY Lippenpeeling liefert der Zucker die feinen Schleifpartikel. Im Honig stecken Vitamine und Spurenelemente, die die Hauterneuerung fördern. Außerdem wirkt Honig entzündungshemmend und antibakteriell. Genauso wie das Öl versorgt der Honig die Lippen mit Feuchtigkeit. Im Ergebnis werden Deine Lippen seidig zart.

Um das DIY Lippenpeeling herzustellen, brauchst Du:

  • 3 Teelöffel weißen oder braunen Zucker
  • 2 Teelöffel Honig
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • kleine Schüssel und Löffel
  • kleines, sauberes Gefäß mit Schraubverschluss

Zunächst gibst Du den Honig in die Schüssel und fügst anschließend den Zucker hinzu. Danach gibst Du das Olivenöl dazu und vermischt die drei Zutaten gründlich miteinander. Jetzt musst Du die Mischung nur noch in ein sauberes Gefäß umfüllen – und schon ist Dein DIY Lippenpeeling fertig!

Dein Peeling bewahrst Du am besten im Kühlschrank auf. Dort bleibt es mindestens vier Wochen lang haltbar. Deshalb kannst Du ruhig eine größere Menge auf Vorrat herstellen. Oder Du befüllst mehrere kleine Gläschen. So hast Du ein super Mitbringsel für Deine Freunde.

Tipp: Das Olivenöl kannst Du auch durch Kokosöl ersetzen. Da Kokosöl eine festere Konsistenz hat, reicht davon ein Teelöffel aus. Damit Du das Kokosöl gut unterrühren kannst, solltest Du es zuvor aber leicht erwärmen.

Ein erfrischendes Lippenpeeling mit Pfefferminzöl

Auch dieses DIY Lippenpeeling entfernt abgestorbene Hautschuppen durch Zucker, während Honig und Olivenöl für Pflege und Geschmeidigkeit sorgen. Als weitere Zutat kommt Pfefferminzöl dazu. Das ätherische Öl ist reich an Menthol und wirkt dadurch antibakteriell. Sein Duft wiederum erfrischt und belebt. Außerdem lässt das Pfefferminzöl die Lippen voller wirken.

Das Rezept für das Lippenpeeling lautet so:

  • 3 Teelöffel weißer oder brauner Zucker
  • 2 Teelöffel Honig
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • 10 Tropfen Pfefferminzöl

Die vier Zutaten gibst Du nacheinander in ein Schüsselchen und verrührst sie sorgfältig miteinander. Dann kannst Du das DIY Lippenpeeling auch schon umfüllen und natürlich verwenden.

Wenn Du Dir das Pfefferminzöl besorgst, dann achte darauf, dass es sich um ein naturreines ätherisches Öl handelt, am besten in Bio-Qualität. Außerdem sollte das Öl für den Verzehr zugelassen sein. Dadurch musst Du nicht befürchten, dass irgendwelche bedenklichen Schadstoffe enthalten sind.

Tipp: Durch seine kühlende Wirkung ist Pfefferminzöl ein bewährtes Hausmittel bei Kopfschmerzen. Dazu einfach etwas Öl auf die Schläfen oder die Stirn tupfen.

Was die Lippenpflege angeht, haben Limonen einen ähnlichen Effekt. Wenn Du Minze nicht so gerne magst, kannst Du das Pfefferminzöl deshalb auch durch ein paar Tropfen ätherisches Limonenöl ersetzen.

Ein herrlich duftendes DIY Lippenpeeling mit Zimt und Orange

Wenn Du Lust auf ein Lippenpeeling hast, das nicht nur eine reichhaltige Pflege verspricht, sondern zudem herrlich schmeckt und wunderbar duftet, könnte dieses Rezept das Richtige für Dich sein.

Neben Zucker und Honig bildet Mandelöl die Basis. Mandelöl ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen, darunter Vitamin A und Vitamin E. Es hilft der Haut dabei, Feuchtigkeit zu speichern und die Zellen zu erneuern. Außerdem ist Mandelöl auch bei empfindlicher und anspruchsvoller Haut sehr gut verträglich. Damit wirklich alle gesunden und wertvollen Inhaltsstoffe enthalten sind, solltest Du aber darauf achten, dass Du zu einem kaltgepressten Mandelöl greifst.

Für die schönen Aromen sorgen Zimt und Orangenschale. Für das DIY Lippenpeeling benötigst Du:

  • 2 Teelöffel Zucker, weiß oder braun
  • 2 Teelöffel Honig
  • 1 Esslöffel Mandelöl
  • ½ Teelöffel Zimt
  • etwas Abrieb von einer Bio-Orange

Zuerst verrührst Du den Zucker, den Honig und das Mandelöl miteinander. Anschließend fügst Du den Zimt hinzu und reibst etwas von der Orangenschale über die Zutaten. Wenn Du magst, kannst Du auch eine halbe Vanilleschote auskratzen und Dein Lip Scrub mit dem Mark verfeinern. Wenn Du die Zutaten gründlich vermischt hast, füllst Du die Mischung in ein kleines Gefäß um.

Selbstgemachtes Lippenpeeling mit Salz

Du kannst Dein DIY Peeling für die Lippen auch mit Salz herstellen. Genauso wie Zucker hilft das Salz dabei, tote Hautschüppchen abzutragen. Oliven- oder Jojobaöl sorgt für die notwendige Pflege.

Für die salzige Version brauchst Du:

  • 1 Esslöffel Oliven- oder Jojobaöl
  • 1 Teelöffel feines Meersalz

Die beiden Zutaten vermischt Du miteinander und schon ist Dein Lippenpeeling einsatzbereit. Die salzige Version ist natürlich Geschmacksache. Aber Du kannst es ja einfach mal ausprobieren.

So wendest Du das DIY Lippenpeeling an

Bleibt noch die Frage, wie Du Dein DIY Lippenpeeling richtig anwendest. Dafür nimmst Du etwas von der Masse und trägst sie auf Deine Lippen auf. Dabei kannst Du die Masse einfach mit dem Finger oder mit einem Wattestäbchen auf die Lippen auftragen.

Anschließend massierst Du das Peeling sanft in kreisenden Bewegungen ein. Auch dafür kannst Du entweder Deinen Finger benutzen. Oder Du greifst zu einer weichen Zahnbürste.

Die sanfte Lippenmassage sollte ungefähr eine Minute lang andauern. Danach solltest Du die Masse noch ein paar Minuten einwirken lassen. So kann Deine Haut die pflegenden Inhaltsstoffe gut aufnehmen.

Zum Schluss nimmst Du das Peeling mit einem weichen Kosmetiktuch vorsichtig ab. Weil das DIY Lippenpeeling schon Öl und andere pflegende Zutaten enthält, musst Du nach der Anwendung keine weitere Lippenpflege auftragen.

Als regelmäßige Pflege solltest Du das Lippenpeeling ein- bis zweimal pro Woche anwenden. Wenn Du spröde, rissige oder trockene Lippen hast, kannst Du das Peeling auch direkt vor dem Schminken benutzen.

3 Fragen rund ums DIY Lippenpeeling zum Schluss

Ein Lippenpeeling hilft dabei, tote Hautschüppchen abzutragen. Die Massagewirkung kurbelt die Durchblutung an und die enthaltenen Zutaten versorgen die Lippen mit wertvollen Inhaltsstoffen. Das Ergebnis sind weiche und geschmeidige Lippen, die nebenbei auch etwas voller wirken.

Wenn Du Dein Lippenpeeling herstellst, musst Du Dich nicht unbedingt an ein bestimmtes Rezept halten. Vielmehr kannst Du die Zutaten so zusammenstellen, wie es Dir am besten gefällt. Am Ende geht es nur darum, dass eine Masse entsteht, in der sich die Schleifpartikelchen nicht auflösen, sondern körnig bleiben.

Für die Pflegewirkung nimmst Du ein Öl Deiner Wahl, zum Beispiel Oliven-, Mandel-, Kokos- oder Jojobaöl. Mit ein paar Tropfen von einem ätherischen Öl wie Minze, Orange oder Lavendel verleihst Du Deinem DIY Pflegeprodukt das gewünschte Aroma.

Herkömmliche Peelings für den Körper solltest Du für die Lippen aber nicht verwenden. Denn diese Produkte sind zu aggressiv für die sensiblen Lippen. Und damit gar nichts mehr schiefgeht, beantworten wir zum Schluss noch drei häufige Fragen rund ums DIY Lippenpeeling:

1. Weißer oder brauner Zucker – was ist besser?

Wenn Du Dein DIY Lippenpeeling herstellst, kannst Du sowohl weißen als auch braunen Zucker verwenden. Weißer Zucker ist etwas härter und gleichzeitig gröber. Wenn Du empfindliche Lippen hast, die ohnehin schon angegriffen sind, ist der weichere und damit sanftere braune Zucker deshalb die bessere Wahl. Ansonsten bleibt es Dir überlassen, zu welcher Zuckersorte Du greifst.

2. Ist Salz genauso wirksam wie Zucker?

Anstelle von Zucker kannst Du Dein DIY Lippenpeeling auch mit Salz herstellen. Allerdings entzieht Salz Flüssigkeit. Wenn Du sehr trockene Lippen hast, bist Du mit Zucker besser beraten.

Verwendest Du ein Salz, dann sollte es ein feines Meersalz sein. Ein grobes Salz ist für die sensible Haut an den Lippen nicht geeignet. Davon abgesehen, bleibt es eine Frage des Geschmacks, ob Du Dich mit der salzigen Variante anfreunden kannst.

3. Gibt es auch eine vegane Alternative?

Möchtest Du keine tierischen Inhaltsstoffe in Deinem DIY Lippenpeeling haben, kannst Du den Honig durch Vaseline ersetzen. In diesem Fall mischst Du einfach einen Esslöffel Vaseline mit einem Teelöffel Zucker oder Salz.

Wenn Du möchtest, kannst Du dann noch ein paar Tropfen ätherisches Öl in Deinem Lieblingsgeschmack hinzufügen. Durch die Vaseline ist das Lippenpeeling zwar kein natürliches Beauty-Produkt mehr, aber dafür vegan. Und die Wirkung bleibt gleich.

Über admin 7 Artikel
Autor: Ömer Bekar