Das Hexenkostüm gehört zu den sehr beliebten Verkleidungen von kleinen und großen Mädchen. Dabei muss es aber nicht immer ein gekauftes Kostüm sein, denn wer gerne bastelt und kreativ arbeitet, kann sich ohne allzu großen Aufwand und Materialbedarf auch sein Hexen-Faschingskostüm selber machen. Der große Pluspunkt von einem Hexenkostüm besteht nämlich darin, dass es sich aus nur wenigen Utensilien zusammensetzt. Hierzu gehören dunkle Kleidung, der typische, spitze Hexenhut und ein Besen. Wer ein etwas freundlicheres, fröhlicheres Faschingskostüm gestalten möchte, kann zudem bunte Stoffflicken auf das Hexenkleid nähen oder das Hexenkleid mit einer bunten Schürze, einem bunten Schultertuch oder Stumpfhosen mit buntem Ringelmuster kombinieren. Wie nun das Hexenkleid und der Hexenhut angefertigt werden, erklärt die folgende Anleitung.

Materialliste für das Hexen-Faschingskostüm

  • 1 schwarzer Rock und 1 schwarzer Pulli oder 1 schwarzes Kleid
  • dicker, schwarzer Filz für den Hexenhut
  • schwarzes Garn und Nähnadel oder Nähmaschine
  • Schere

 

So wird das Hexenkostüm gemacht

1. Das Hexenkleid gestalten

Das Hexenkleid anzufertigen, ist denkbar einfach. Hierzu werden nämlich einfach mithilfe der Schere Zacken in den Saum vom Rock und dem Pullover geschnitten. Außerdem erhalten auch die Ärmelabschlüsse zackenförmige Ein- und Ausschnitte. Dabei müssen die Zacken nicht exakt gearbeitet, sondern können ohne Vorzeichnen direkt ausgeschnitten werden. Wer möchte, kann zudem noch ein paar Löcher in das Hexenkleid einarbeiten.

Im Grunde genommen ist das Hexenkleid damit auch schon fertig. Wenn das Hexenkostüm für Kinder angefertigt wird oder etwas farbenfroher ausfallen soll, kann das Hexenkleid mit einigen bunten Stoffflicken verziert werden. Für Farbakzente können aber auch eine bunte Schürze oder ein buntes Schultertuch sorgen.

Hexe Faschingskostüm selber machen

2. Den Hexenhut anfertigen

Das wichtigste Accessoire für das Hexenkostüm ist der Hexenhut. Dieser ist typischerweise spitz und wird aus etwas dickerem, schwarzen Filz angefertigt, der doppelt gelegt wird. Durch den doppelten Filz wird der Hut recht stabil und hält so auch einigen Belastungen stand. Alternativ ist es aber auch möglich, den Hexenhut aus schwarzem Tonkarton zu basteln.

  • Der Hexenhut setzt sich aus einem großen Kreis als Hutkrempe und einem Viertelkreis zusammen. Die klassische Vorgehensweise besteht nun darin, den Kopfumfang auszumessen und die benötigten Maße anschließend mithilfe der Formeln für den Kreisumfang auszurechnen. Wer sich aber das Messen und Rechnen ersparen möchte, kann die Maße auch einfach durch Anprobieren ermitteln. Dazu wird der Filzstoff einmal um den Kopf gelegt. Zu der ermittelten Stoffbreite wird dann etwas Stoff für die Naht zugegeben. Diese ermittelte Länge bildet die Unterkante des Hutteils, also die abgerundete Seite des Viertelkreises. Der Viertelkreis wird nun zweimal zugeschnitten. Dann werden die beiden Stofflagen erst miteinander vernäht und anschließend wird der Viertelkreis zu einem Kegel geschlossen.
  • Der fertige Hutteil bildet nun auch die Schablone für die Hutkrempe. Um die Größe der Hutkrempe zu ermitteln, wird der Hutteil mittig auf den Filzstoff gestellt und der Umfang übertragen. Um diesen Kreis wird nun ein zweiter, größerer Kreis gezeichnet. Der Abstand zwischen den beiden Kreisen entspricht der Breite der Hutkrempe. Nun wird erst der größere Kreis ausgeschnitten und anschließend der innere Kreis herausgeschnitten. Auch hier wird der Filzstoff wieder doppelt übereinandergelegt, die beiden Stofflagen werden miteinander vernäht und anschließend werden der Hutteil und die Hutkrempe zusammengenäht.
  • Wer seinen Hexenhut nicht ganz so spitz gestalten möchte, kann anstelle eines Viertelkreis auch ein Rechteck aus dem Filzstoff ausschneiden. In diesem Fall entspricht die Breite des Rechtsecks dem Kopfumfang, die Höhe des Rechtecks entspricht der gewünschten Höhe des Hutteils.

Und wie ein solches Hexenkostüm für große Mädchen aussieht, ist hier im Video zu sehen.

Thema: Hexe Faschingskostüm selber machen