Vermutlich gibt es kaum eine Wohnung, in der nicht irgendwo mindestens ein Kalender hängt. Dabei sind Kalender nicht nur praktisch und nützlich, sondern können auch sehr dekorativ sein. Ein Kalender ist aber auch eine prima Geschenkidee, die eigentlich immer gut ankommt. Dies gilt vor allem dann, wenn es sich um einen selbstgebastelten Fotokalender handelt. An einem solchen Fotokalender kann sich der Beschenkte das ganze Jahr über erfreuen und sich gleichzeitig durch die Fotos an schöne Erlebnisse und besondere Momente erinnern.

Wer einen Fotokalender selber machen möchte, hat dafür unterschiedliche Möglichkeiten. Eine Möglichkeit hiervon ist, den Fotokalender online zu gestalten. Mittlerweile gibt es zahlreiche Anbieter, bei denen aus unterschiedlichen Vorlagen ausgewählt werden kann.

In die jeweilige Vorlage werden dann die eigenen Bilder integriert und meist können auch persönliche Texte hinzugefügt werden. Der fertige Kalender wird anschließend von dem Anbieter in der gewünschten Anzahl ausgedruckt und bequem nach Hause geschickt. Eine andere Möglichkeit ist, einen leeren Bastelkalender zu kaufen. Hier sind die einzelnen Monate bereits aufgedruckt und die leeren Flächen können mit Fotos beklebt, bemalt, beschriftet und ganz nach Lust und Laune verziert werden. In der folgenden Anleitung wird noch eine dritte Möglichkeit vorgestellt. Hierbei geht es um einen Fotokalender, der vollständig selbst gemacht wird.

Fotokalender zum selber machen

 

Einen Fotokalender selber machen – die benötigten Materialien:

  • Bastelkarton in einer Farbe nach Wunsch
  • 12 Fotos
  • Tacker und Locher
  • Bleistift, Lineal und Schere
  • Klebestift, Fotoecken oder doppelseitiges Klebeband
  • Stift zum Beschriften des Kalenders
  • buntes Geschenkpapier für das Deckblatt nach Wunsch

 

Einen Fotokalender selber machen – so geht’s:

1. Schritt: die Kalenderblätter zuschneiden

Zuerst werden die Kalenderblätter aus dem Tonkarton angefertigt. Dazu werden 12 gleichgroße Rechtecke aus dem Tonkarton ausgeschnitten. Die Größe der Rechtecke entspricht der Größe des Kalenders, wenn dieser später aufgeklappt an der Wand hängt. Anschließend werden die Tonkartonrechtecke jeweils in der Mitte zusammengeklappt. Außerdem wird ein 13. Rechteck aus Tonkarton ausgeschnitten, das etwas länger ist als die übrigen Rechtecke. Dieses Rechteck ergibt später das Deckblatt des Kalenders.

 

2. Schritt: die Kalenderblätter gestalten

Die vorbereiteten Kalenderblätter können nun gestaltet werden. Jedes Kalenderblatt wird mit dem Monatsnamen und den Kalendertagen beschriftet und mit einem Foto versehen. Sehr schön sieht es dabei aus, wenn die Kalenderblätter nicht alle gleich aussehen, sondern die Bilder und die Beschriftungen unterschiedlich angeordnet werden. Ob die Kalendertage dabei direkt auf den Tonkarton geschrieben oder auf ein anderes Papier geschrieben oder gedruckt und anschließend auf die Kalenderblätter aufgeklebt werden, bleibt natürlich dem eigenen Geschmack überlassen. Wer möchte, kann die Kalenderblätter noch zusätzlich verzieren, bemalen oder die Fotos auch mit schönen Sprüchen oder persönlichen Kommentaren ergänzen.

 

Fotokalender selber machen

 

3. Schritt: den Fotokalender fertig stellen

Sind die 12 Kalenderblätter fertig, werden sie zusammengesetzt. Dazu werden die Kalenderblätter zusammengeklappt und jeweils die Rückseite der unteren Kalenderblatthälfte wird mit Klebstoff oder doppelseitigem Klebeband versehen und auf die Rückseite der oberen Kalenderblatthälfte des Folgemonats geklebt. Die untere Hälfte des Monats Januar wird also beispielsweise mit der oberen Hälfte des Februarblattes verbunden, die untere Februarhälfte wiederum mit der oberen Blatthälfte vom März. So werden alle Kalenderblätter der Reihe nach zusammengeklebt. Das 13. Tonkartonrechteck wird anschließend als Deckblatt auf den zusammengeklappten Kalender geklebt und wer möchte, kann das Deckblatt zusätzlich noch mit buntem Geschenkpapier bekleben oder mit einem weiteren Foto verzieren. Um den Kalender zusätzlich zu stabilisieren, wird er im oberen Bereich mit Tackernadeln gesichert. Mittig an der Unterkante wird der Kalender zum Schluss noch durch alle Kalenderblätter hindurch gelocht, damit er aufgehängt werden kann.

https://www.youtube.com/watch?v=6lZTGRt2GKU

Eine andere Idee, wie ein Kalender selbst gemacht werden kann, ist hier zu sehen.

Thema: Fotokalender selber machen