Es gibt vermutlich kaum einen Menschen, der keine Musik mag, auch wenn natürlich nicht alle den gleichen Musikgeschmack teilen. Viele hören aber nicht nur gerne Musik, sondern musizieren auch selbst, beispielsweise indem sie mitsingen oder auch indem sie selbst ein Instrument spielen. Wer gerne Musik selber machen möchte, aber nicht unbedingt Musikunterricht nehmen und teure Instrumente kaufen will, kann sich Musikinstrumente auch selber bauen. Im Haushalt und in der Werkstatt finden sich allerlei Gegenstände, die sich hervorragend zum Musizieren eignen. So können beispielsweise leere Flaschen mit Wasser befüllt und als Blasinstrumente gespielt werden und aus Metallstäben oder Plastikeimern können Schlaginstrumente werden.

In der folgenden Anleitung wird erklärt, wie Trommeln für Musik zum Selbermachen angefertigt werden können. Die Maße, die dabei angegeben sind, verstehen sich allerdings nur als Beispiel, denn die eigene Trommel kann natürlich auch größer oder kleiner gebaut werden. Generell gilt für Trommeln die Grundregel, dass eine Trommel umso tiefer klingt, je größer der Durchmesser ist. Zudem klingt eine Trommel, die auf der Unterseite offen ist, lauter als eine beidseitig bespannte Trommel.

Diese Materialien werden für eine Trommel benötigt:

drum-2187_640

  • 12 Holzleisten, 10cm breit, 60cm lang und 1,8cm stark
  • Elefantenhaut
  • Malerkreppband
  • Holzleim
  • Spanngurte oder Schnur
  • Farbe, Kordeln und andere Zierelemente nach Wunsch

 

Und so wird‘s gemacht:

1. Die Leisten zuschneiden und verbinden

a.) Der erste Arbeitsschritt besteht im Zuschnitt der Leisten. Diese erhalten beidseitig an den Seitenflächen einen Gehrungsschnitt von 15 Grad, der notwendig ist, um die Leisten zu einer runden Trommel zusammensetzen zu können.

b.) Sind alle Leisten zugeschnitten, werden sie mit der späteren Außenseite nach oben nebeneinander auf die Arbeitsfläche gelegt. Dann werden die Leisten so ausgerichtet, dass die Ober- und die Unterkanten eine gerade Linie bilden. Anschließend werden die Leisten mit Malerkreppband fixiert, so dass sie nicht mehr verrutschen können. Um sicherzugehen, dass alle Gehrungsschnitte richtig gearbeitet wurden und der Korpus später bündig schließt, können die fixierten Leisten vorsichtig angehoben und probeweise zusammengehalten werden.

c.) Jetzt werden die Leisten miteinander verklebt. Dazu wird der Verbund umgedreht, so dass nun die Innenseite des Korpus nach oben zeigt. Dann werden die Schrägen der Leisten großzügig mit Holzleim bestrichen. Dabei sollte soviel Holzleim aufgetragen werden, dass der überschüssige Holzleim aus den Fugen austritt, wenn die Leisten zusammengepresst werden. Nun werden die Leisten aufgestellt, zum Korpus verschlossen und wieder mit Kreppband fixiert. Um die Leisten fest zusammenzupressen, wird dann vorsichtig ein Spanngurt um den Korpus gelegt und zugezogen. Zuvor muss aber noch einmal kontrolliert werden, ob alle Teile richtig sitzen und vor allem auf der Oberseite eine gerade Linie bilden. Der Korpus muss nun so lange trocknen, bis der Holzleim vollständig abgebunden hat.

 

Musik zum selber machen

 

2. Das Trommelfell anbringen

Ist der Holzleim ausgehärtet, erhält die Trommel ihr Fell. Dieses besteht aus Elefantenhaut, einem dicken Papier mit marmorierter Oberfläche, das Pergament ähnelt. Die Elefantenhaut wird etwas größer als der Trommeldurchmesser zugeschnitten und beidseitig mit etwas Wasser angefeuchtet. Dadurch dehnt sie sich etwas aus und wellt sich nicht, wenn sie verklebt wird. Nun wird der obere Rand der Trommel großzügig mit Holzleim bestrichen und die Elefantenhaut aufgelegt. Mit beiden Händen wird dann über das Papier gestrichen, so dass eventuelle Falten verschwinden und das Papier fest an die Trommel gedrückt wird. Der überstehende Rand wird anschließend nach unten weggeklappt und das Trommelfell zum Trocknen mit etwas Schnur fixiert.

Nach dem Trocknen kann die Schnur entfernt und danach kann die Trommel wie gewünscht gestaltet werden. So ist es beispielsweise möglich, sie zu bemalen, mit Schnüren und Kordeln zu umwickeln oder mit Zierelementen zu bekleben. Ist alles fertig und trocken, kann das Musizieren beginnen. Gespielt werden kann die Trommel dabei mit den Fingern, den Händen oder einem Schlegel.

Und hier noch eine andere Idee für ein Musikinstrument zum Selbermachen.

Thema: Musik zum selber machen