Mit Stempeln zu arbeiten, um kleine Kunstwerke unterschiedlichster Art zu gestalten, gehört zu den sehr beliebten Techniken. Sowohl kleine Kinder als auch Erwachsene haben viel Spaß daran, zu beobachten, wie allmählich verschiedenste Motive und Muster auf Materialien wie Papier, Stoff oder auch auf Wänden entstehen. Noch viel mehr Spaß macht es dabei, wenn auch die Stempel selbst gemacht sind. Natürlich gibt es Stempel in diversen Ausführungen und Größen, aus unterschiedlichen Materialien, mit unzähligen Motiven und in verschiedenen Preisklassen fertig zu kaufen, aber es ist auch überhaupt nicht schwer, Stempel selber zu machen.

Wer Stempel selber machen möchte, kann auf unterschiedliche Materialien zurückgreifen und richtige Stempel basteln. Daneben können aber auch viele Gegenstände aus dem Haushalt und der Natur zu Stempeln umfunktioniert werden.

Stempel selber machen – das wird benötigt:

  • Grundmaterial für den Stempel, beispielsweise eine halbe Kartoffel, ein Radiergummi oder Moosgummi und kleine Holzklötzchen als Griff nach Wunsch
  • kleines Küchenmesser, Skalpell oder Teppichmesser
  • Kugelschreiber oder Bleistift
  • Motiv

 

Stempel selber machen – so wird‘s gemacht:

Für selbstgemachte Stempel eignen sich vor allem schlichte, einfachere Motive ohne allzu viele Details. Wird der Stempel aus einer Kartoffelhälfte oder einem Radiergummi angefertigt, wird das Motiv zunächst auf das Grundmaterial aufgezeichnet. Anschließend wird das Motiv aus der Oberfläche ausgeschnitzt, so dass nur noch die Flächen stehen bleiben, die später als Druckbild zu sehen sein sollen. Das Messer kann dabei entweder gerade oder leicht schräg zu der jeweiligen Linie geführt werden. Leicht schräge Schnitte, die von der Linie weg zeigen, haben den Vorteil, dass nicht versehendlich zu viel von dem Motiv abgeschnitten wird. Zudem wird immer von den Fingern und den Händen weggeschnitten, damit es zu keinen Verletzungen kommt, falls das Messer versehentlich abrutscht. Wenn alle Umrisse sauber ausgeschnitten sind, ist der selbstgemachte Stempel auch schon fertig. Ein Stempel aus Radiergummi kann sofort mit Farbe benetzt und verwendet werden, ein Stempel aus einer Kartoffelhälfte sollte erst kurz abtrocknen.

 

Stempel selber machen

 

Vor allem wenn mit Kindern gebastelt wird, ist Moosgummi das am besten geeignete Material für Stempel zum Selbermachen. Bei diesen Stempeln muss das Motiv nämlich nicht herausgeschnitzt werden, sondern der Stempel wird aus mehreren Lagen aufgebaut. Dazu wird das gewünschte Motiv zunächst mit einem Bleistift auf mindestens 2mm dickes Moosgummi aufgezeichnet und anschließend ausgeschnitten. Dann wird das ausgeschnittene Motiv auf eine zweite Schicht Moosgummi aufgeklebt. Damit der Stempel bequem in die Hand genommen und verwendet werden kann, kann das Stempelkissen aus Moosgummi nun noch auf ein kleines Holzklötzchen geklebt werden. Neben Mustern und bildlichen Motiven lassen sich mithilfe von Moosgummi recht einfach auch Stempel mit Zahlen und Buchstaben basteln. Beim Aufkleben ist aber wichtig, daran zu denken, dass der Abdruck später spiegelverkehrt ist, die Zahlen oder Buchstaben also spiegelbildlich aufgeklebt werden müssen.

 

Andere Materialien als Stempel verwenden

Wer schöne Bilder, Muster und Motive mit einem Stempel selber machen möchte, muss aber nicht unbedingt richtige Stempel basteln, sondern kann auch unterschiedlichste Gegenstände zweckentfremden. So sind beispielsweise Korken, Spielsteine, alte Bürsten und auch Nudeln hervorragend geeignete Materialien für Stempel, die für tolle Abdrücke sorgen. Gleiches gilt für Papier, Folie, Plastiktüten oder Stoffreste, die zusammengeknüllt und in Farbe getaucht werden können. Reste von einem alten Fahrradreifen ergeben Stempel, die sich durch das Profil ideal für Muster eignen. Aber auch unterschiedliche Verpackungsmaterialien wie beispielsweise Styropor oder Luftpolsterfolie können als Stempel verwendet werden. Die Natur wiederum bietet mit Blättern, Baumrinden, Ästen, Steinen, Blüten, Federn oder Muscheln allerlei Materialien für interessante, lebendige Stempel.

Und hier noch eine weitere Methode zum Selbermachen von Stempeln.

Thema: Stempel selber machen