Ballfrisuren sind Frisuren, die zu besonderen Anlässen getragen werden. Bei diesen Anlässen kann es sich beispielsweise um den Abschlussball, eine Hochzeit, eine elegante Tanzveranstaltung, einen Opernbesuch oder ein anderes gesellschaftliches Ereignis handeln. Viele Frauen möchten bei einem solchen außergewöhnlichen Anlass auf Nummer sicher gehen und greifen auf professionelle Hilfe zurück. Dabei ist es gar nicht so schwer, Ballfrisuren selber zu machen, wenn eine gute Idee oder eine verständliche Anleitung vorliegt und vor allem, wenn einige Tipps und Tricks beachtet werden.

Ein paar Tipps zu Ballfrisuren vorab

ballfrisuren-selber-machena.) Der erste Tipp klingt zwar recht banal, ist aber der wichtigste Tipp überhaupt. Grundsätzlich sollte die Ballfrisur möglichst früh ausgewählt und einige Male geübt werden. Den wenigsten wird es gelingen, eine schöne Ballfrisur, die den ganzen Abend über hält, zu kreieren, wenn die Suche danach erst wenige Stunden vor dem Ereignis beginnt.

b.) Zu der Grundausstattung, die für eine Ballfrisur benötigt wird, gehören Haarnadeln, Klemmspangen, Haargummis, Bürste, Kamm sowie Haarschaum und Haarspray. Bei besonderen Anlässen oder passend zum Ballkleid können außerdem Perlen, kleine Blüten oder andere Zierelemente in die Frisur integriert werden.

c.) Die Haare sollten spätestens am Tag vor dem Ereignis gewaschen werden. Dadurch sind sie griffiger und lassen sich besser frisieren. Werden die Haare unmittelbar vor dem Stylen gewaschen, sind sie zu weich und vor allem Flechtfrisuren halten nur schlecht.

d.) Damit die Ballfrisur den gesamten Abend sicher übersteht, sollte nicht an Haarspray gespart werden, auch wenn dieses sonst vielleicht nicht zu den bevorzugten Kosmetikprodukten gehört. Sicherheitshalber gehören außerdem einige Haarnadeln und eine kleine Flasche Haarspray auf jeden Fall in die Handtasche, um im Ernstfall noch schnell eingreifen zu können.

https://www.youtube.com/watch?v=ZmqYSdQn5Kw

Anleitung für eine Ballfrisur zum Selbermachen

Bei den meisten Ballfrisuren handelt es sich um Hochsteckfrisuren. Dies liegt daran, dass die Haare auf diese Weise sicher sitzen und in Form bleiben, während offene, gelockte Haare beispielsweise im Laufe des Abends immer schlaffer herunterhängen könnten. Zu den Klassikern unter den Ballfrisuren gehören Knoten, Dutts oder auch die sogenannte Banane. Eine weitere beliebte Ballfrisur basiert auf einem normalen Pferdeschwanz, bei dem die Haarlängen in einzelne Strähnen abteilt und als kleine Schlaufen am Hinterkopf festgesteckt werden. In dieser Anleitung wird nun eine etwas andere Ballfrisur vorgestellt, die einen geflochtenen Zopf mit einer Art Chignon kombiniert.

1.) Zuerst wird ein Scheitel gezogen, der von der Stirn bis zur Kopfmitte verläuft. Ob der Scheitel dabei mittig oder seitlich versetzt platziert wird, bleibt dem eigenen Geschmack überlassen. Diese Seitenpartien werden nun zunächst kurz weggesteckt.

2.) Die übrigen Haare werden jetzt im Nacken zusammengenommen und mit einem dünnen Haargummi zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden.

3.) Als nächstes wird der Pferdeschwanz zu einem normalen Zopf aus drei Strähnen geflochten. Dazu werden die Haare in drei gleichmäßige Partien aufgeteilt und jeweils im Wechsel die linke und die rechte Strähne über die mittlere Strähne gelegt. Am Ende wird der Zopf dann ebenfalls mit einem dünnen Haargummi fixiert.

4.) Nun wird der Zopf zu einer Schlinge eingeschlagen, indem das Ende des Zopfes in Richtung Haaransatz geführt wird. Das Zopfende wird dann mithilfe von Schiebespangen unter dem Gummi, das den ursprünglichen Pferdeschwanz fixiert, festgesteckt.

5.) Jetzt werden die Haare der linken Seitenpartie, die im ersten Schritt abgeteilt wurden, in einem großen Bogen in Richtung Schlinge geführt, einmal im Uhrzeigersinn um den Zopfansatz gelegt und auf der Unterseite festgesteckt.

6.) Dies wird nun gegengleich auf der rechten Seite wiederholt. Auch hier werden die Haare also in Richtung Schlinge geführt, einmal gegen den Uhrzeigersinn um den Ansatz gewickelt und unsichtbar auf der Unterseite festgesteckt.

 

Ballfrisuren selber machen

Zum Schluss wird die Frisur mit reichlich Haarspray fixiert. Dabei sieht die Frisur so aus.

Thema: Ballfrisuren selber machen