Aufkleber werden für die unterschiedlichsten Zwecke verwendet. So gibt es Aufkleber, die einen praktischen Nutzen haben und auf bestimmte Gegenstände geklebt werden, um darüber zu informieren, um was es sich handelt, was sich im Inneren befindet oder wem der Gegenstand gehört. Daneben gibt es Aufkleber, die vor allem dekorativen Zwecken dienen und als gestalterische Elemente verwendet werden, gleichzeitig aber auch kleinere Macken verdecken können. Aber auch wenn bestimmte Dinge selber gemacht werden, können Aufkleber eine wertvolle Hilfe sein.

So können mithilfe von Aufklebern beispielsweise selbstgekochte Marmeladen, selbstgemachte Öle und Essige, selbst angesetzte Liköre oder selbst hergestellte Kosmetikprodukte beschriftet und gleichzeitig hübsch dekoriert werden. Außerdem wird auch im Bastelbereich gerne mit Aufklebern gearbeitet, beispielsweise wenn mehrere Einladungs- oder Danksagungskarten angefertigt werden sollen. In diesem Fall können dann Schriftzüge oder bestimmte Zierelemente in Form von Aufklebern auf die Karten geklebt werden.

Aufkleber gibt es in den unterschiedlichsten Varianten und für die verschiedensten Zwecke fertig zu kaufen. Daneben gibt es zahlreiche Anbieter, die ermöglichen, Aufkleber selbst zu kreieren. Hierfür stehen meist spezielle Programme zur Verfügung, bei denen aus unzähligen Farben, Mustern, Motiven und Schriften der Wunschaufkleber zusammengestellt werden, wobei üblicherweise auch eigene Fotos, Bilder und Grafiken hochgeladen werden können. Genauso ist es aber auch möglich, seine Aufkleber selber zu machen und wie dies geht, erklärt die folgende Anleitung.

Aufkleber selber machen – die benötigten Materialien:

Trägermaterial für die Aufkleber. Im Handel gibt es spezielle Folie, die für das Selbermachen von Aufklebern gedacht ist. Eine Seite der Folie wird dabei bedruckt oder bemalt und auf der anderen Seite befindet sich eine Klebeschicht, die mit einem Schutzpapier abgedeckt ist. Nach dem Gestalten der Aufkleber wird dieses Schutzpapier abgezogen und schon können die selbstgemachten Aufkleber an der gewünschten Stelle festgeklebt werden. Erhältlich sind diese Folien in unterschiedlichen Formaten, mit glänzender oder matter Oberfläche und sowohl als großflächige Bögen, die später wie gewünscht zugeschnitten werden können, als auch als Bögen mit vorgefertigten Feldern. Ganz einfache Aufkleber können aber auch aus normalem Papier gebastelt werden und in diesem Fall kann doppelseitiges Klebeband als Ersatz für die Klebeschicht auf der Rückseite befestigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, die Versandaufkleber der verschiedenen Versandunternehmen als Trägermaterial für die Aufkleber zu verwenden.

PC und Drucker. Natürlich können die Aufkleber auch von Hand bemalt oder beschriftet werden, schneller und einfacher gelingt dies jedoch mit dem Computer. Vor allem Bilder oder Fotos können auf diese Weise schnell in Aufkleber verwandelt werden. Aufkleberfolien gibt es sowohl für Tintenstrahl- als auch für Laserdrucker. Wichtig ist aber, darauf zu achten, dass die verwendete Folie tatsächlich zu dem vorhandenen Druckertyp passt.

 

Aufkleber selber machen – so geht‘s:

Das Selbermachen von Aufklebern ist denkbar einfach und im Grunde genommen in zwei Arbeitsschritten erledigt.

1.) Die Aufkleber gestalten. Zuerst werden die Aufkleber nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen kreiert. Hierfür ist keine spezielle Software notwendig, denn grundsätzlich eignet sich jedes Textverarbeitungs- und Bildbearbeitungsprogramm dafür. Wie die Aufkleber gestaltet werden, hängt zum einen von dem Verwendungszweck und zum anderen von den eigenen Wünschen und Vorstellungen ab. Der Phantasie sind allerdings keine Grenzen gesetzt, so dass sehr schlichte Aufkleber mit wenigen Farben und Elementen genauso möglich sind wie aufwändige Aufkleber in bunten Farben oder mit einem Foto als Motiv.

2.) Die Aufkleber ausdrucken. Sind die Aufkleber fertig gestaltet, können sie auch schon ausgedruckt werden. Bei größeren Stückzahlen oder wenn Aufkleberfolien mit vorgegebenen Feldern verwendet werden, ist es jedoch sinnvoll, zuerst einen Probeausdruck anzufertigen. Dadurch kann überprüft werden, ob die Aufkleber richtig ausgedruckt werden und tatsächlich wie gewünscht aussehen. Zudem sollten die Druckereinstellungen angepasst werden, vor allem im Hinblick auf die Druckqualität und das Papier.

Und hier noch eine Videoanleitung zum Selbermachen von Aufklebern.

Thema: Aufkleber selber machen